[Usui-Reiki] [Reiki-Seminare] [Kundalini Reiki] [Einzelsitzungen] [Water-Reiki] [Links] [Kontakt]

Reiki lernen

Wie kann ich Reiki lernen?  *  Wie finde ich für mich den richtigen Reiki-Lehrer?

 

Wie kann ich Reiki lernen?

Die Reikienergie ist immer vorhanden. Deshalb braucht sie eigentlich auch gar nicht gelehrt zu werden. Jedes Lebewesen hat von Natur aus das Potential für den Zugang zu Reiki. Der Reiki-Lehrer stellt sich in den sogenannten Einweihungen zur Verfügung, um den Reikikanal für einen höheren Durchfluss von Reiki zu reinigen.

In den Seminaren werden außerdem Hintergrundwissen und Tips für den Umgang mit Reiki vermittelt.

 

 

Wie finde ich für mich den richtigen Reiki-Lehrer?

Bei der großen Zahl von Reiki-Schulen und Reiki-Systemen erscheint es Dir vielleicht etwas schwierig, den richtigen Reikilehrer zu finden. (Übrigens: Am Anfang gab es zwar nur Männer, die Reiki gelehrt haben, aber Frauen sind trotzdem genauso gute Lehrer. Heute gibt es sogar mehr Frauen, die Reiki vermitteln, als Männer . )

Du kannst auch jeden Grad bei einem anderen Lehrer machen.

Die folgenden Fragen können Dich dabei unterstützen, den für Dich richtigen Reikilehrer zu finden.

1. Ist mir der Reiki-Lehrer sympathisch?

Sympathie hilft Dir beim Öffnen und macht so das Lernen leichter. Sympathie bedeutend aber nicht unbedingt "in allen Punkten einer Meinung sein."

2. Unterrichtet der Lehrer auch das Reiki-System, das ich lernen will?

Mittlerweile gibt es in Europa die verschiedensten Reiki-Systeme und Reiki-Schulen. Viele laufen einfach unter dem Begriff “Reiki”.

3. Hat er eine qualifizierte Ausbildung?

Im Usui-Reiki gibt es keine verbindlichen Ausbildungsnormen. So kann jemand innerhalb von 2 Stunden Reiki-Meister und Lehrer werden und dann gleich Seminare anbieten. Andere haben eine jahrelange Ausbildung erfahren. Zwar ist eine längere Ausbildungszeit keine Garantie für eine gute Ausbildung, aber auf jeden Fall kann niemand in ein paar Stunden alles lernen , was ein Reikilehrer wissen sollte. Natürlich ist auch der Inhalt der Ausbildung wichtig. Ein seriöser Reikilehrer wird seine Inhalte gern auf Anfrage mitteilen.

Hat jemand nur eine sehr kurze Ausbildung absolviert und sich später intensiv weitergebildet, so ist dies ein Zeichen dafür, daß ihm Reiki und seine Aufgabe als Lehrer wichtig ist.

4. Werden in den Reiki-Seminare alle für die Praxis wichtigen Themen angemessen abgehandelt?

Beim 1. Reiki-Grad sollten zumindest vier Einweihungen gegeben werden, Themen wie die Reiki-Geschichte, die Lebensregeln, allgemeine Regeln für den Umgang mit Reiki besprochen und die Selbst- und Partnerbehandlung sowohl in der Kurzform als auch in der Ganzkörperbehandlung geübt werden. Beim zweiten Reikigrad ist mindestens eine Einweihung in die drei Symbole und ihre Mantren notwendig. Die Mantren und Symbole müssen ausführlich geübt und erklärt werden. Weiterhin sollten Kraftverstärkung, Mentalheilung und Fernbehandlung in Theorie und Praxis behandelt werden.

Auch der zeitliche Rahmen ist wichtig: Um das Wichtigste zu lernen, benötigt man für den ersten Grad mindestens zwei Tage und für den zweiten Grad mindestens eineinhalb Tage.

 

5. Beantwortet der Reiki-Lehrer gerne und kompetent Fragen?

Hierzu gehört auch, daß er für sich nicht Allwissenheit oder Unfehlbarkeit in Anspruch nimmt.

 

6. Ist er auch nach dem Kurs noch gerne für Dich da ? Verlangt er dafür etwas?

Normalerweise ist ein Reiki-Lehrer auch nach einem Kurs noch gerne für Dich da und beantwortet Dir kostenlos Fragen. 

 

7. Behauptet der Lehrer, dass Du Reiki erst nach Abschluss aller Kurse richtig anwenden kannst?

Vorsicht ! Entweder hat er Reiki nicht verstanden oder er will in erster Linie durch Reiki Geld verdienen.

Du kannst bereits nach dem 1.Grad Reiki anwenden. Es besteht keine Notwendigkeit alle Grade zu machen.

 

8. Spricht er abwertend über die anderen Reiki-Lehrer und drängt, den Reiki-Kurs bei ihm zu machen?

Dies deutet darauf hin, daß er entweder noch nicht die nötige Reife für einen Lehrer hat oder es ihm in erster Linie ums Geld geht.

 

zurück zur Reiki-Übersicht

[Usui-Reiki] [Reiki-Seminare] [Kundalini Reiki] [Einzelsitzungen] [Water-Reiki] [Links] [Kontakt]